- WICHTIGER HINWEIS  - 

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie haben wir den Besucherverkehr in unserer Geschäftsstelle in Münster bis auf Weiteres zum Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingestellt. 

Aus diesem Grund sind wir zurzeit nur telefonisch oder per E-Mail für Sie erreichbar.

Wir bitten um Ihr Verständnis.
 

Über uns

Der IFE Interessenverband Familie und Eigentum e. V. ist ein Verein für Haus- und Wohnungsbesitzer. Mittlerweile zählt er rund 22.000 Mitlgliedsfamilien – überwiegend aus NRW. 1953 von Priestern und Laien gegründet, berät der Familienverband Menschen, die Wohneigentum besitzen, bauen oder kaufen möchten. Dabei geht es um finanzielle und rechtliche Fragen, sowie die aktuelle Wohnungspolitik.

 

Der Wert von Stadtgrün - In Zeiten von Wohnungsknappheit, Vereinsamung und Klimawandel

Deutsche (Groß-)Städte und ihre Vororte erleben einen Boom – nicht nur in ihrer Nachfrage als Arbeitsstätte. Auch als Orte zum Wohnen und, insbesondere in Zeiten von Corona, als Räume zum Erholen erfahren sie immer größere Beliebtheit. ►Mehr lesen

 

So rüsten sich Immobilienbesitzer vor Klimafolgen

Der menschengemachte Klimawandel mit seinen verheerenden Folgen für Mensch und Natur stellt die Menschheit vor die größte globale Herausforderung, die es jemals zu bewältigen galt. Auch in Zeiten von Corona erfährt unser Planet höchstens eine kleine Atempause – nicht mehr. ►Mehr lesen

 

Erweiterter Kündigungsschutz für Mieter in Corona-Zeiten. Wir fordern Solidarität, auch für private Kleinvermieter

Seit dem 01. April 2020 kann einem Mieter nicht gekündigt werden, wenn Mietzahlungen (einschl. Nebenkosten) aufgrund finanzieller Engpässe, bedingt durch die Auswirkungen der SARS-CoV-2-Virus Pandemie, ausgesetzt werden. Was den Mieter schützt, kann den privaten Kleinvermieter um seine Existenz bringen. Wir vom IFE e. V. fordern daher eine Anpassung des Gesetzes. ►Mehr lesen

 

Das Klimaschutzprogramm der Bundesregierung 

Am 15. November 2019 wurde das Klimaschutzprogramm 2030 der Bundesregierung verabschiedet. Innerhalb der nächsten elf Jahre sollen damit u. a. die Treibhausgasemissionen im Gebäudesektor um rund 40% gesenkt werden. Welche Auswirkungen das für Eigentümer und Mieter hat, wird im Nachfolgenden erläutert. ►Alle Infos

 

Die Grundsteuerreform

„Wir haben es geschafft, die Grundsteuer nach mehr als 50 Jahren auf den Stand der Zeit zu bringen. Die massiven Ungleichbehandlungen aufgrund der völlig veralteten bisherigen Regelungen sind bald Geschichte. Die gute Nachricht für die Steuerzahler ist, dass sie insgesamt nicht höher belastet werden.“ Olaf Scholz ►Alle Infos

Trauer um Rudolf Kleverbeck

Am Dienstag, den 07. Mai 2019 ist unser langjähriger Vorsitzender der Kreisgruppe Ruhr und stellvertretende Vorsitzende des Diözesanverbandes Essen, Rudolf Kleverbeck im Alter von 88 Jahren in Hattingen verstorben. ►Nachruf

Das Baukindergeld - Eine Zwischenbilanz

Bislang haben knapp 79.000 Familien Anträge auf Baukindergeld gestellt. Verglichen mit anderen Förderprogrammen aus dem Portfolio erfreut es sich größter Beliebtheit. Doch wie ist der Effekt für den Immobilienmarkt? ►Alle Infos

 

Nutzen Sie das Frühjahr für einen Rundgang am Haus

Damit aus kleinen Schäden keine großen Probleme entstehen, sollten Sie den Zustand ihrer Immobilie öfter genauer und kritisch unter die Lupe nehmen. Kontrollieren Sie Ihr Haus selbst regelmäßig auf kleine Risse, verrutschte Dachziegel oder undichte Stellen und schalten Sie, falls nötig, Profis ein. Früh erkannt lassen sich viele Winterschäden durch einfache Reparaturen beseitigen. ►Alle Infos

Haben Sie schon gewusst? Die Fördermöglichkeiten der NRW Bank

Die NRW Bank ist die Förderbank für Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Düsseldorf und Münster. Die Bank hat den staatlichen Auftrag, das Land und seine kommunalen Körperschaften bei der Erfüllung ihrer öffentlichen Aufgaben zu unterstützen und dabei Fördermaßnahmen im Einklang mit den Beihilfevorschriften der Europäischen Gemeinschaft durchzuführen und zu verwalten. Hierbei orientiert sie sich am Prinzip der Nachhaltigkeit. ►Alle Infos

Erstes landesweites Solarkataster für Nordrhein-Westfalen ist online

Auf den rund elf Millionen Dächern von Nordrhein-Westfalen schlummert ein großes Potenzial zur Stromerzeugung aus Sonnenenergie durch Photovoltaik:

Rund 68 Terawattstunden Strom könnten pro Jahr produziert werden, aktuell erzeugen solche Anlagen 3,9 TWh. Das ist das Ergebnis des landesweiten

Solarkatasters, welches das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) erstellt hat.  ►Alle Infos

Besuch vom Nikolaus bei der Katholischen Familienheimbewegung

Heute am  06. Dezember, dem Nikolaustag besuchte der Hl. Sankt Nikolaus die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Katholischen Familienheimbewegung. ►Alle Infos

Baukindergeld - Alles auf einen Blick

Seit dem 18.09.2018 kann das Baukindergeld beantragt werden. Hier erfahren Sie wie das geht und was Sie dabei beachten müssen. ►Alle Infos

Unsere Forderung: Befreiung von der Grunderwerbsteuer

Das Thema Baukindergeld ist in aller Munde. Diese staatliche Förderung hilft vielen Familien jedoch nicht die hohe Eigenkapitalhürde beim Bau oder Erwerb einer Immobilie zu überwinden. Es wäre sinnvoller, Familien beim Grunderwerb steuerlich zu entlasten.
►Mehr lesen

Katholikentag 2018 in Münster

Über 90 000 Besucher erlebten ein vielfältiges Programm beim diesjährigen Katholikentag in Münster. Auch die Katholische Familienheimbewegung e.V. war vertreten und informierte über familiengerechtes Eigentum. ►Mehr lesen

Treffen mit Ministerin Ina Scharrenbach

Wohnungseigentumsförderung und familiengerechtes Wohnen war der Anlass für ein Treffen der Ministerin für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung, Ina Scharrenbach und dem Geschäftsführer, Andreas Hesener. ►Mehr lesen

Besuch im Katholischen Büro NRW

Zum Gedankenaustausch wurde der Geschäftsführer der Katholischen Familienheimbewegung, Andreas Hesener vom Direktor des Katholischen Büros NRW, Pfarrer Dr. jur. Antonius Hamers in Düsseldorf empfangen. ►Mehr lesen

AKTUELLE NACHRICHTEN:

Die Siedlergemeinschaft Pilsholz aus dem Hammer– Süden möchte in einer Feierstunde am 3. Oktober 2020* an den 30. Jahrestag der Wiedervereinigung...

Weiterlesen

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes wohnten im Jahr 2019 von den 25-Jährigen noch rund ein Viertel (28%) bei den Eltern. Insgesamt hat sich das...

Weiterlesen

In Zukunft werden sich Käufer und Verkäufer von Eigentumswohnungen und Einfamilienhäusern die Maklerprovision teilen. Das Gesetz über die Verteilung...

Weiterlesen


>> Alle Nachrichten